PokerStars Test – Unsere Erfahrungen

  • Bester PokerStars Bonus 2018:
  • $600 Willkommensbonus + $20 gratis bei Ersteinzahlung
  • jetzt sichern!

Gegründet im Jahr 2001 ist PokerStars einer der wenigen Anbieter, der sich nach wie vor ausschließlich auf das Thema Poker konzentriert. Viele Anbieter haben entweder bereits direkt zum Start oder später andere Angebote, wie Casino Games, Sportwetten oder Financials mit in das Portfolio aufgenommen. Dies auch deshalb, weil die Spieler in ihrer Menge nicht ausreichten, um den Raum profitabel zu machen. Bei PokerStars ist dies hingegen anders, denn mit bis zu 200.000 gleichzeitig aktiven Spielern ist man das Maß aller Dinge, wenn es um den den größten Spielerverkehr geht.

Stationiert ist man auf der Isle of Man, von wo man auch die Glücksspiellizenz bezieht. Die Gambling Supervision Commission gilt dabei als eine der härtesten Lizenzierungsbehörden weltweit. Darüber hinaus ist man aber auch bei der Malta Lotteries & Gaming Authority lizenziert. Neben dem Online-Angebot ist man übrigens auch durch die Offline-Turnierserien bekannt. Dazu zählen die EPT, PCA, EUREKA, die UKIPT und auch die RPS. Online ist man mit der SCOOP, WCOOP und TCOOP ebenfalls maßgebend.

Ebenfalls erwähnenswert sind die vielen professionellen Pokerspieler, die bei PokerStars unter Vertrag stehen. Aktuell sind es knapp mehr als 100. Dazu zählen auch Team Online Pros und Prominenten, wie Boris Becker, Rafael Nadal und Ronaldo. Bekannte Pros sind unterdes Chris Moneymaker, Daniel Negreanu, Liv Boeree, Marcel Luske, Elky und auch Lex Veldhuis.

Spielangebot & Spieler: Das umfangreichste, was es derzeit gibt

Egal, ob man Cash Game Spieler, Turnier-Fan, SNG-Crack oder Qualifier-Experte ist, bei PokerStars findet sich für jeden Pokerspieler genau das Richtige - und das auch in ausreichendem Maße. Neben Texas Hold’em in den Versionen No, Fixed und Pot Limit gibt es auch Omaha, Omaha Hi/Lo (8 or better), Stud, Stud High/Low, Draw Poker, Razz, HORSE, 2-7 Triple Draw, 2-7 Single Draw und sogar Badugi. Bezüglich der Limits geht man bei PokerStars hoch bis zu $1.000/$2.000, was einen Stack am Tisch von 200.000 US-Dollar bedeutet.

Weiter verfügt man natürlich auch über ein sehr großes Angebot an Turniere. Diese starten bereits ab 0,01 Cent und gehen hoch bis hin zu mehreren Tausend US-Dollar. Turnierserien, wie die WCOOP, TCOOP, SCOOP und auch die MicroMillions runden das Angebot ab. Aber auch Satellites zur WSOP, WPT, Macau Turnieren und vielen weiteren Events werden geboten. Dazu zählt beispielsweise auch die TV Total PokerStars.de Nacht. SNGs gibt es unterdes in jeder Größe und mit jedem Einsatz. Aufgrund des großen Angebots wäre sogar ein 25-Tabling bei SNGs möglich.

Möchte man etwas Außergewöhnliches ausprobieren, kann man neben den exotischen Pokervarianten auch einfach PokerStars ZOOM testen. Hierbei handelt es sich um eine Fast-Fold-Variante des Spiels, die erstmals von Full Tilt Poker als „Rush“ eingeführt wurde. Es können aber auch Home Games mit Freunden, Privatturniere von Foren und vieles mehr gespielt werden. Sogar im Bereich des Spielgelds hat PokerStars mittlerweile nachgerüstet. Hier können Chips jetzt bei Bedarf gekauft werden.

Die Anzahl der Spieler schwankt unterdes je nach Uhrzeit und Tag zwischen 50.000 und 250.000 Spieler. Während innerhalb der Woche an einem Morgen meist nur 50.000 bis 80.000 Spieler online sind, steigt die Anzahl dieser bis zum Abend auf ca. 150.000 Spieler. Am Wochenende und zu großen Online-Turnierserien werden dann regelmäßig die 200.000 Spieler geknackt.

Bonusangebot: 100 Prozent auf 600 US-Dollar und VIP-Programm

Wer über ein solch großes und umfangreiches Spielangebot verfügt, muss natürlich auch beim Bonus und den Bestandskundenaktionen ordentlich etwas bieten, damit die Spieler nicht enttäuscht sind. Das weiß auch PokerStars. Aus diesem Grund hat man sich zu einem 100-Prozent-Bonus über maximal 600 US-Dollar bzw. 500 Euro entschieden. Der Bonus kann mit der ersten eigenen Einzahlung verwendet werden und muss innerhalb von 60 Tagen erspielt werden.

Der PokerStars Einzahlungsbonus verschenkt zusätzlich gratis $20 StartguthabenDamit aus dem schwebenden Guthaben tatsächliches Geld wird, muss man pro 10 US-Dollar des Bonusbetrags 200 VPP erspielen. Pro US-Dollar Rake erhält man derzeit 5.5 VPP, sodass man 36 US-Dollar Rake braucht, um 10 US-Dollar des Bonusgeldes zu erhalten. Das entspricht einem Rakeback von ungefähr 28 Prozent. Am besten lässt sich der Bonus ab dem Level NL25 erspielen – zumindest wenn man den vollen Betrag gewählt hat.

Neben dem Neukundenbonus veranstaltet PokerStars regelmäßig weitere Events, wie „The Protege“, „Shark Cage“, „Passport“ und „Womens Night“. Darüber hinaus erhält man für das Sammeln von VPP einen VIP-Rang von Bronzestar über Chromestar, Silverstar, Goldstar, Platinumstar, Supernova und Supernova Elite. Je nach Rang stehen Turniere kostenlos zur Verfügung. Aber auch im VIP-Shop spielt der Rang eine wichtige Rolle.

Software & Grafik: Beste Software für das Multitabling

Die Software von PokerStars wird von vielen Spielern als die beste auf dem Markt bezeichnet. Das hängt nicht nur damit zusammen, dass sie modern und aufgeräumt wirkt, sondern auch damit, dass sie als einzige überhaupt das Multitabling leicht aussehen lässt. PokerStars gibt zudem keine Grenzen vor, sodass auch 50 Tische gleichzeitig gespielt werden könnten. Weiter besitzt die Software viele Features, wie ein Vier-Farben-Deck, Auto-Buyin-Optionen, Spielersuchen und Co.

Niveau der Spieler: Von sehr schlecht bis sehr gut

Aufgrund des großen Spieleraufkommens findet sich natürlich vom absoluten Anfänger bis hin zum tatsächlichen Pro alles bei PokerStars. Man sollte daher vor allem als Anfänger NL2 bis NL10 spielen, um zu üben. Ab NL25 weht der Wind nämlich schon etwas rauer. Auch bei den Turnieren kann man auf viele erfahrene Spieler treffen, sowie auf absolute Anfänger. Wir empfehlen daher in jedem Fall das Studieren von Lektüre.

Sicherheit: Das Weiße Haus des Pokerns

Das Weiße Haus gilt als sicherstes Gebäude der Welt. PokerStars kann dank der vielen Lizenzen, Auszeichnungen, TÜV-geprüften Vorgänge und Co. zu Recht von sich behaupten, das „Weiße Haus des Pokerns“ zu sein. Neben einem TÜV Rheinland Zertifikat besitzt man eine Lizenz der Isle of Man Gambling Supervision Commission, der Lotteries & Gaming Authority Malta, sowie einen zertifizierten Zufallszahlengenerator, der das atmosphärische Rauschen für die Generierung der Zahlen nutzt. Identitätskontrollen gibt es selbstverständlich auch.

Support: Nur der E-Mail-Service ist vorhanden

Bei mehr als 200.000 aktiven Spielern ist es klar, dass man keinen Telefon-Service anbieten kann, ohne ein Call-Center mit mehr als 1.000 Personen zu bestücken. Aus diesem Grund hat man sich auf einen E-Mail-Service besonnen, der eine Rückruf-Option beinhaltet. Der Support antwortet innerhalb weniger Stunden in über 15 Sprachen und das auch sehr kompetent.

Zahlungsmethoden: Keine Gebühren und weniger als 24 Stunden

Zum Einzahlen stehen derzeit folgende Möglichkeiten zur Verfügung: VISA, MasterCard, Paysafe card, WebMoney, Bancontact Mister Cash, iDeal, Laser card, Click & Buy, Click2Pay, Giro pay, ukash, Przleway24, DirectPay24, Poli, eWire, elektronisches Lastschriftverfahren (Deutschland/Österreich), Maestro, Moneybookers, EntroPay, Neteller, Banküberweisung. 

Um eine Auszahlung bei PokerStars zu beantragen, können die folgenden Methoden genutzt werden: VISA, Mastercard, WebMoney, Maestro, Neteller, Click2Pay, Moneybookers, Banküberweisung, Scheck per Post oder Kurier. Auszahlungen via eWallets dauern weniger als 24 Stunden (meist ca. 2 Stunden).

Mobile Version: Auf Android und iOS mobil spielen

Wer ein Smartphone oder Tablet mit den Betriebssystemen Android oder iOS besitzt, kann bei PokerStars auch von unterwegs Poker spielen. Dabei funktioniert der Client genauso wie die PC-Version. Wer mag, kann sogar bis zu 5 Tische am Smartphone oder Tablet spielen. An sich stehen Cash Game, Turniere, Satellites und SNGs zur Verfügung. Im Test hat die mobile Version ohne Probleme funktioniert.

Fazit: Der wohl beste Raum, der sich findet!

Sollte man noch nicht bei PokerStars gespielt haben, dann gilt es dies sofort nachzuholen. So viele Limits, Spiele, Turniere, Spieler, Events und VIP-Angebote hat man wahrscheinlich noch nicht gesehen. Gefallen hat uns im Test eigentlich alles. Sogar die Tatsache, dass der Support nur via Mail erreichbar ist, wird durch die geringe Antwortzeit und die Kompetenz ausgemerzt. PokerStars kann dadurch nur empfohlen werden.

Copyright©2014-2018 BesterPokerBonus.com